Aus dem Schulleben


Oktober

Klasse 4d zu Besuch beim Oberbürgermeister im Rathaus

 

Im Rahmen des Sachunterrichts-Themas: "Mein Wohnort Rheinfelden" besuchte die Klasse 4d das Rathaus in Rheinfelden. Nachdem die Viertklässler von Herrn Oberbürgermeister Klaus Eberhardt empfangen wurden, durften wir im fein gedeckten Sitzungssaal, in dem der Gemeinderat gewöhnlich tagt, Platz nehmen. 

Herr Eberhardt erklärte den Schülern zunächst welche Aufgaben ein Oberbürgermeister zu erledigen hat, welche Rolle der Gemeinderat spielt und was man in einem Rathaus erledigen kann. 

Zum Schluss durfte die Klasse 4d großzügig Fragen an den Oberbürgermeister stellen, der diese geduldig und ausdauernd beantwortete. Die Kinder interessierte unter anderem, ob Herr Eberhardt Kinder hat, wie er Oberbürgermeister wurde, ob die Arbeit eines Oberbürgermeisters schwer ist und was beispielsweise mit dem Hallenbad passiert.

Wir bedanken uns bei Herrn Eberhardt, dass er uns so großzügig empfangen hat und sich so viel Zeit für uns genommen hat.

Auch die Stadtverwaltung berichtet über unseren Besuch.


September

Am Samstag, den 15.September fand bei strahlendem Sonnenscheinwetter die Einschulungsfeier unserer neuen Erstklässler statt.

Nach einem ökumenischen Gottesdienst sammelten sich alle Erstklässler bei ihren Klassenlehrerinnen auf dem kleinen Pausenhof vor der Turnhalle. Um zehn Uhr zogen sowohl die Erstklässler als auch die Eltern und Gäste bei Musik in die Turnhalle ein. Zur Begrüßung gab es rhythmische Trommelmusik. Traditionell folgten nach einer Ansprache von Frau Kromer Tanz und Musik der Viertklässler. Ausgestattet mit zum Wetter passenden Sonnenblumen zogen die Klassenlehrerinnen mit ihren Erstklässlern das erste Mal ins Klassenzimmer, wo die erste Unterrichtsstunde stattfand. Währenddessen konnten sich Eltern und Gäste an der Kuchentheke mit Kaffee und Kuchen eindecken. Die Kuchentheke wurde bereits am frühen Morgen von den Eltern aller vierten Klassen aufgestellt und gerichtet.

 

Mehr Bilder finden Sie in der Bildergalerie.


Noch vor den Sommerferien im Juli erhielt unser Förderverein eine Spende von 2500 Euro von der Bäckerei Heitzmann

Eine kleine Delegation des Fördervereins nahm die Spende und natürlich die leckere Spendentorte in der Bäckerei in Empfang.

 

Wir bedanken uns herzlich bei der Bäckerei Heitzmann!